SV Langenweddingen siegt zum Abschluss

Im letzten Handball-Punktspiel des Jahres hat der SV Langenweddingen beim Post SV Magdeburg mit 38:28 gewonnen.

Magdeburg l Als „Vize-Herbstmeister“ beendet der SV Langenweddingen das Jahr 2017 in der Sachsen-Anhalt-Liga. Im letzten Punktspiel schlugen die Schützlinge von Christian Stark den Post SV Magdeburg mit 38:28 Toren deutlich.

Trainer tadelt sich selbst

„Es war eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung. Jeder Spieler hat getroffen, die aus der zweiten Mannschaft haben sich auch gut eingefügt“, lobt der SVL-Trainer. Einzig mit seiner eigenen Leistung war er nicht ganz zufrieden: „In der ersten Halbzeit habe ich durch Wechsel in der Deckung ein bisschen Unruhe reingebracht. Das war mein Ding!“

Zur Pause hatten sich die Gäste aus dem Sülzetal dennoch vom vom 8:9 (18. Minute) über 8:15 (26.) auf 13:18 abgesetzt. In der zweiten Halbzeit ließ der SVL nichts mehr anbrennen und kletterte durch diesen deutlichen Sieg auf den zweiten Tabellenplatz – ein schöner Erfolg zum Jahresabschluss!

Langenweddingen nimmt am Turnier teil

In das neue Jahr starten die Langenweddinger mit einer Turnierteilnahme. Stark: „Wir werden uns beim 9. Naruhn-Cup am 7. Januar in der Ohrelandhalle in Haldensleben auf die Rückrunde in der Sachsen-Anhalt-Liga vorbereiten. Teilnehmer sind dort außer dem SVL Cup-Verteidiger MTV Vorsfelde, HSV Warberg/Leim sowie Gastgeber HSV Haldensleben. Beginn ist um 13 Uhr. Zuvor gibt es ab 9 Uhr ein Turnier für E-Jugendhandballer. Um 18 Uhr beginnt dann ein Traditionsspiel.

Die Turniereinnahmen werden gespendet, für Speisen und Getränke ist gesorgt. Ein Besuch in der Halle lohnt sich also mit Sicherheit.

SV Langenweddingen: Krüger, Wisotzky - R. Schult (3 Tore), Bollmann (4), Lücke (2), Friedl (12), Knorr (2), Thürmer, Bethge (3), Herrmann (5), Deutscher (6), Rohr (1)


Blog Einträge
Search By Tags
Follow Us